Tell me what you want


Die Antwort so häufig verbunden mit „eigentlich“, „aber“ und „ich sollte“. Unter der angestaubten Decke von alten Glaubenssätzen, Ausreden und Ängsten liegt sie verborgen. Verstrickt in das was „man“ so macht, Ablenkung im Alltag oder Flucht in neue Abenteuer bleibt die Antwort auch dort liegen. Sie meldet sich in Form einer undefinierbaren Unzufriedenheit, die dann aufblitzt, „wenn doch eigentlich alles ok sein sollte“.

 

Die Entdeckungsreise zum Kern dessen, was du wirklich willst, braucht Zeit und Mut. Zeit und Mut in sich hineinzufühlen, fremde Stimmen stummzuschalten, die einen über die Jahre mit gelenkt haben, Vertrauen zu schaffen, Kontrolle abzugeben und damit einen inneren Raum zu kreieren, in dem sich dieser eigene, authentische Kern zeigen darf. Es ist eine Entdeckungsreise, für die wir uns temporäre Partner suchen dürfen, die uns dabei helfen unsere Antworten zu erkunden. Was ist möglich, wenn du das lebst, was deinem innersten Kern entspricht?

 

Tell me what you want what you really really want!