Mit starkem Willen ans Ziel


Mit dem Start der Olympischen Spiele in Tokyo läuft auch der Countdown für den Ironman in Hamburg. In einem Monat wird hier auf der Startschuss für Mandy Hoffmann fallen.

 

Nach unermüdlichem Training bei Wind und Wetter, Weitermachen auch in zähen Trainingsphasen, langen Phasen des Trockenschwimmens für die Schwimmeinheiten aufgrund des Lockdowns, Aufstehen mit dem Kikeriki des Hahns und dem Aufgehen der Sonne wird dann ihr großer Traum in Erfüllung gehen. 3,86km Schwimmen, 180,2km Radfahren und 42,195km Laufen in heimischen Gefilden hier in Hamburg.

 

Schon heute ziehe ich den Hut vor diesem unbändigen Willen, dem gleichzeitigen achtsamen Umgang mit sich selbst, dem Mut, der Leidenschaft und dem langen Atem, mit dem sie ihren großen Traum verwirklicht.

 

Durch die Verschiebung der Veranstaltung auf Ende August 2021 konnte das Schwimmtraining inzwischen auch wieder im Wasser und nicht nur an Land stattfinden. Die Podcast-Folge mit unserem Interview klingt noch immer ein wenig wie die Übertragung aus dem Schwimmbad. Mandys Worte jedoch klingen auch mit Schwimmbad-Sound sehr beflügelnd. Lasst euch ansteckend von ihrer inspirierenden Geschichte.