Tief durchatmen und entspannter, voller Energie ins neue Jahr!


Die Tage sind prall gefüllt, Abstimmungen, Vorbereitungen für die kommenden Besprechungen, Ausarbeitung von Plänen, Budgets, Verabredungen zum Abendessen, spät abends das Ende eines gut gefüllten Tages. Der Alltag. Rückblickend die vergangenen Wochen gleich aussehend, ebenso die Aussicht für die kommenden Wochen.

 

Zu kurz in hektischen Zeiten kommt häufig die Atmung. Je nach Stressfaktor stellt sie um auf Notfallatmung, findet noch irgendwo zwischen Nase und Hals statt. Der einzige tiefe Atemzug am Abend, gepaart mit einem Seufzer und dem Fall aufs Sofa.

 

Wussten Sie, dass viele Menschen nur nur 30 bis 50 Prozent ihres möglichen Atemvolumens nutzen? Wir können einige Tage ohne Wasser überleben und noch länger ohne Nahrung. Unsere Atmung, die so natürlich ein- und ausfließt, nehmen wir als selbstverständlich hin. Doch ohne sie findet das Leben ein jähes Ende, eingeschränkt stattfindend kann sie den aktuellen Stressfaktor noch weiter erhöhen. Was also ist möglich, wenn wir bewusst tiefer atmen? Bei ruhiger Atmung nimmt ein Mensch im Schnitt 500 ml Luft pro Atemzug auf. Eine Vertiefung der Atmung erlaubt eine größere Aufnahme an Sauerstoff von zwei bis drei Litern pro Atemzug und erlaubt so das Atemvolumen deutlich größer zu nutzen. In etwa 65 Prozent unserer Energiezufuhr erfolgt durch die Atmung, somit hat die Art und Weise wie wir atmen einen direkten Einfluss darauf.

 

Transformational Breath® ist eine bewusste, öffnende und verbundene Atemmethode, die ganzheitlich auf Körper, Geist und Unterbewusstsein wirkt. Sie unterstützt dabei den Energiefluss im Körper auszugleichen, mental zu beruhigen und sich gleichzeitig energetischer zur fühlen. Körperliche, mentale und emotionale Anspannungen können gelöst werden. All-in-one und das Charmante: jeder kann es lernen, jeder kann es praktizieren, jederzeit und an jedem Ort.

 

Tief durchatmen und entspannter, voller Energie ins neue Jahr!